Zeidler, Hans-Joachim

fing mit sechs Jahren zu zeichnen an, schrieb mit vierzehn ein Theaterstück, begann mit sechzehn Grafik zu studieren
Er ging nach Tübingen, arbeitete ein Jahr lang als wissenschaftlicher Zeichner für die Prähistoriker und entwickelte aus Berliner Schrott, Tübinger Fossilien und den erstarrten Lavamassen des Stromboli eine eigene Formenwelt der Erosion und Vergänglichkeit.
lebte 4 Jahre in Lausanne
Arbeitsaufenthalte auf Sylt, Korsika, Stromboli, Ibiza
zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland
1935 geboren
1951 - 1954 lernte an beiden Berliner Meisterschulen und der Hochschule für Bildende Künste beim Anatomen Professor Tank
1968 erschien das Buch "Fabeltiere"
ab 1970 malte in der Bretagne Fossilien- und Steinbilder
seit 1961 lebt und arbeitet in Berlin

Künstlerindex | Werke von Zeidler, Hans-Joachim