Tucholke, Dieter

1934 am 8. Juli in Berlin geboren
1952-57 Studium an der Hochschule für Bildende und Angewandte Kunst Berlin-Weißensee bei Werner Klemke und Arno Mohr
1961 Graphikfolge "Volksmarine-Division"
1973/75 Graphikfolge "Hommage á Jules Verne", Montage alter Klischees und Holzstiche aus dem ausgehenden 19. Jhd. mit zeitgenössischen Schriften, Materialien etc.
1975 Auftrag zu der Folge "Der Mensch verändert die Natur" für den Palast der Republik
1976 Folge "Entwicklung der Wissenschaften" als Auftrag für ein Studentenwohnheim der Humboldt-Universität in Berlin und Auftrag des BMK KOhle und Energie in Berlin zu Energieproblemen
1976/77 Graphikfolge "Hommage á Ionesco (Die Nashörner)" als Auseinandersetzung mit dem Faschismus
1978 im Auftrag der Abteilung Kultur des Berliner Magistrats Realisation eines Graphikzyklus zur preußischen Geschichte
1981 Graphikmappe "Für Johannes R. Becher", herausgegeben vom Präsidium des Kulturbundes der DDR
1992 Stipendium Amsterdam (Universität)
1992/94 Stipendium Worpswede (Atelierhaus)
2001 gestorben in Berlin
seit 1957 freischaffend tätig in Berlin
seit 1965 Ausstellungen, zunächst in der damaligen DDR, später auch im restlichen Europa

Künstlerindex | Werke von Tucholke, Dieter